AGB

Dokument:
Allgemeine Geschäftsbedingungen Download

Grundsätze zum Beschwerdemanagement

Wo Menschen arbeiten, können Fehler entstehen. Beschwerden geben uns wichtige Hinweise hinsichtlich der Qualität unserer Produkte, der von uns definierten Arbeitsabläufe und unserem Service- und Qualitätsverhalten. Eingegangene Beschwerden werden von uns regelmäßig ausgewertet, um Schwachstellen zu erkennen und Produkt- und Prozessverbesserungen anzustoßen, die eine Steigerung unserer Qualität bewirken.
Ihr Anliegen wird vom Beschwerdemanagement der net-m privatbank 1891 AG bearbeitet.

Verfahren der Beschwerdebearbeitung

Beschwerden können auf folgender Weise bei uns eingereicht werden:

  • Schriftlich: Ritterstraße 19, 33602 Bielefeld, Deutschland
  • Telefonisch: +49 521 55798 – 0
  • Per Fax: +49 521 55798 - 9000
  • E-Mail: customer-service@privatbank1891.com
  • Über unser Kontaktformular auf der Internetseite

Bei Einreichung einer Beschwerde sollten Sie uns mindestens die folgenden Angaben mitteilen, um eine optimale Bearbeitung zu gewährleisten:

  • Ihre vollständigen Kontaktangaben (Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).
  • Beschreibung des Beschwerde-Sachverhalts sowie einer Angabe, welches Anliegen aus der Beschwerde resultiert (z. B. Fehlerbehebung, Verbesserungsvorschlag oder Klärung eines Sachverhaltes).
  • Über welchen Kanal (schriftlich, telefonisch oder per E-Mail) Sie unsere Antwort erwarten

Das Beschwerdemanagement wird über alle eingehenden Beschwerden in Kenntnis gesetzt und überwacht deren Bearbeitung. Die Bearbeitung einer Beschwerde erfolgt durch einen Fachbereich oder durch das Beschwerdemanagement.

Nach Eingang einer Beschwerde bei der net-m privatbank 1891 AG erhalten Sie innerhalb von einer Woche eine Bestätigung über den Eingang der Beschwerde. Kann die Beschwerde zeitnah fallabschließend bearbeitet werden, erhalten Sie an Stelle der Eingangsbestätigung eine Antwort. Wir bearbeiten jede Beschwerde individuell und setzen uns mit dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt auseinander.
Je nach Umfang des Sachverhalts wird auf die Beschwerde in einem angemessenen Zeitraum nach
Bestätigung des Beschwerdeeingangs eine Antwort erteilt. Können wir ausnahmsweise innerhalb der vorgenannten Fristen Ihre Beschwerde nicht beantworten, werden wir Sie hierüber, über die Gründe der Verzögerung und die voraussichtliche Bearbeitungsdauer informieren.

Können wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht vollständig nachkommen, erläutern wir Ihnen unseren Standpunkt.

Sollte sich auf dieser Ebene keine Lösung ergeben oder diese Ihrer Meinung nach nicht zielführend sein, besteht auch die Möglichkeit die Schlichtungsstellen der Deutschen Bundesbank oder der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht anzurufen.

Aussergerichtliche Streitschlichtung

Schlichtungsstelle der Deutschen Bundesbank

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank in Zusammenhang mit Zahlungsdiensten, Verbraucherdarlehen, Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen und E-Geld besteht für Verbraucher die Möglichkeit, die Schlichtungsstelle bei der Deutschen Bundesbank anzurufen. Betrifft der Beschwerde­gegenstand eine Streitigkeit aus dem Anwendungsbereich des Zahlungsdiensterechts (§§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches) oder E-Geld (§ 23b und § 2 Abs. 1a Satz 3 des Zahlungsdienst­eaufsichtsgesetzes), können auch Kunden, die keine Verbraucher sind, die Schlichtungsstelle bei der Deutschen Bundesbank anrufen. Näheres regelt das Merkblatt „Die Schlichtungsstelle bei der Deutschen Bundesbank“, das auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bundesbank.de abrufbar ist.

Die Beschwerde ist in Textform zu richten an:

Deutsche Bundesbank
Postfach 11 12 32
60047 Frankfurt am Main
Deutschland

Fax: +49 69 2388-1919
E-Mail: schlichtung(@)no-spam.bundesbank.de

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Sollte keine Schlichtungsstelle zuständig sein, sollten Sie mit einem Schlichtungsergebnis nicht einverstanden sein oder sollten Sie sich von der Bank nicht korrekt behandelt fühlen, haben Sie die Möglichkeit, Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu erheben.

Nähere Informationen zum Verfahrensablauf erhalten Sie unter www.bafin.de. Die Adresse lautet:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Deutschland

Fax: +49 228 41 08 15 50
E-Mail: poststelle(@)no-spam.bafin.de

Europäische OS-Plattform

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wird von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Anbieter

Dieser Online-Informationsdienst wird Dir von der net-m privatbank 1891 AG (im Weiteren PrivatBank 1891) bereitgestellt.

Nutzungsrecht an den Inhalten

Die Webseiten, ihre Programmierung, Inhalte, Gestaltung und Struktur unterliegen urheber-, marken- und wettbewerbsrechtlichen Schutzrechten. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen weder verändert noch beseitigt werden. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Webseite) unserer Webseiten, des Layouts der Webseiten, ihrer Inhalte (Texte, Bilder, Programme) ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form, ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung zulässig. Lediglich die nicht-kommerzielle private Nutzung ist in den Grenzen des Urheberrechtsgesetzes zulässig.

Private Nutzung

Die Informationen auf den Webseiten sind ausschließlich zur privaten Nutzung durch Personen mit Wohnsitz in Deutschland bestimmt. Der Anbieter haftet nicht dafür, dass sich die auf den Webseiten enthaltenen Informationen für die Nutzung an Orten ausserhalb Deutschlands eignen oder dort verwendbar sind. Insbesondere haftet der Anbieter nicht dafür, dass sich die auf den Webseiten enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen ausserhalb Deutschlands befinden.

Bezugsquelle/Zeitangaben/Zeitversatz

Die Kursinformationen auf den Webseiten der PrivatBank 1891 stammen von verschiedenen Datenlieferanten. Diese Datenlieferanten sind namentlich genannt in den Nutzungsbedingungen auf den einzelnen Webseiten. Berücksichtigen Sie bitte, dass viele Zeitangaben in Greenwich Mean Time (GMT) berichtet werden. Zudem sind wir gehalten, bestimmte Finanzdaten, z. B. Börsenkurse, mit einem geringen Zeitversatz (zumeist ca. 15 Minuten) darzustellen. Beachten Sie bitte zur aktuellen Darstellung die technischen Hinweise.

Haftung für Inhalte/Informationen

Die PrivatBank 1891 und Dritte, von denen die PrivatBank 1891 Informationen auf der Webseite bereitstellt, übernehmen trotz sorgfältiger Beschaffung und Bereitstellung keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verzögerung oder Genauigkeit sowie Verfügbarkeit der im Rahmen dieses Informationsangebotes zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Indices, Preise, allgemeinen Marktdaten und sonstigen zugänglichen Inhalte. Die PrivatBank 1891 hat nicht alle Informationen, auf die sich die Dokumente stützen, selbst verifiziert. Die PrivatBank 1891 übernimmt keine Haftung für Verluste, die durch die Verteilung/Verwendung dieser Dokumente/Informationen verursacht oder mit der Verteilung/Nutzung dieser Dokumente/Informationen im Zusammenhang stehen. Die Dokumente/Informationen können durch aktuelle Entwicklungen überholt sein, ohne dass die bereitgestellten Dokumente/Informationen geändert wurden.

Beratung/Anlageempfehlung

Die Veröffentlichung stellt keine Anlageberatung dar und daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes, einer Option oder eines sonstigen Finanzinstruments. Die hier bereitgestellten Dokumente/Informationen sind ausschließlich zur Information bestimmt und dienen ausschließlich dem Zweck, den Kunden in die Lage zu versetzen, eine selbständige Anlageentscheidung zu treffen. Die PrivatBank 1891 macht sich die Inhalte der bereitgestellten Dokumente/Informationen ausdrücklich nicht zu eigen; sie stellen nicht notwendigerweise die Meinung der PrivatBank 1891 dar. Die Dokumente/Informationen können durch aktuelle Entwicklungen überholt sein, ohne dass die bereitgestellten Dokumente/Informationen geändert wurden. Die Einstellung dieser Dokumente/Informationen ins Internet stellt kein Angebot zum Erwerb von Wertpapieren, Terminkontrakten, einer Option oder sonstigen Finanzinstrumenten dar.

Datenschutz

Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandeln. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist dem Kunden zuvor ausdrücklich kenntlich gemacht worden und die Übertragung ist vom Kunden durch eine eindeutige und bewusste Handlung elektronisch ausgelöst worden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen derzeit aus technischen Gründen eine gesicherte (verschlüsselte) Übertragung Ihrer Nachricht nur innerhalb unseres Internet-Banking Angebots anbieten können. Bei vertraulichen Nachrichten an uns verwenden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit bitte unser Internet-Banking Angebot oder den Postweg.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur E-Mail Kommunikation.

Links

Links auf Unterseiten und Unterverzeichnisse (Deep-Links, Img-Links) sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der PrivatBank 1891 zulässig. Den Inhalt fremder Webseiten, auf die aus den Webseiten der PrivatBank 1891 heraus verwiesen wird, macht sich die PrivatBank 1891 nicht zu eigen. Die PrivatBank 1891 kann keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehmen, insbesondere nicht für Änderungen der Seiten, die nach dem Setzen des Links erfolgt sind.

Frames

Die Einbindung von Webseiten der PrivatBank 1891 in eine Rahmenstruktur (Frames) ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der PrivatBank 1891 zulässig.

Markenzeichen

Die folgenden Namen oder Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG: EUREX, FWB, FBF, DAX, MDAX, CDAX, REX, VDAX, BOSS, CUBE, Xetra. Alle anderen hier erwähnten Produktbezeichnungen dienen lediglich Identifikationszwecken und können Marken bzw. eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen sein.

Rechtswahl und Gerichtsstand

Das Nutzungsverhältnis der Webseiten unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand ist Bielefeld.

Hinweise zur E-Mail Kommunikation

Außerhalb der angebotenen Online-Banking- und Brokerage-Verfahren nimmt die PrivatBank 1891 aus sicherheitstechnischen und rechtlichen Gründen über Antwortformulare, E-Mails und sonstige Wege keine verbindlichen Aufträge entgegen. Mit der Bank können per E-Mail grundsätzlich keine vertraglichen Beziehungen eingegangen werden. Der E-Mail Verkehr von Mitarbeitern der Bank bzw. deren Inhalt begründen keine rechtliche Bindung und stellen keine Willenserklärung der Bank dar.

Die Kommunikation per E-Mail hat sich in den letzten Jahren als schnelle, bequeme und kostengünstige Kommunikationsart eingebürgert. Systemtechnisch bedingt hat diese Kommunikationsform aber auch Nachteile. So besteht grundsätzlich die Möglichkeit, dass über das offene Computernetzwerk Internet versandte E-Mails von unbefugten Personen zur Kenntnis genommen (fehlende Vertraulichkeit) und gar verändert werden können (fehlende Integrität). Auch lässt sich der Absender einer E-Mail verändern (fehlende Authentizität). Beachten Sie bitte bei E-Mail Sendungen an die PrivatBank 1891, dass dieses Kommunikationsmedium nicht die Vertraulichkeit und Sicherheit der Briefkommunikation aufweist, sondern sich in dieser Hinsicht mit einer Postkarte vergleichen lässt. Prüfen Sie deshalb kritisch, welche Informationen Sie uns per E-Mail übermitteln. Da sich derzeit noch kein Signatur- und Verschlüsselungsverfahren allgemein als Standard durchgesetzt hat, das den Anforderungen eines Kreditinstituts an die Sicherheit und Vertraulichkeit erfüllt, können wir Ihnen noch kein derartiges Verfahren zur Absicherung der E-Mail Kommunikation anbieten. Aufgrund der Möglichkeit der Fälschung des Absenders einer E-Mail Nachricht sowie der Veränderung des Inhalts der E-Mail Nachricht behalten wir uns vor, zu Ihrer und zu unserer Sicherheit eine Rückbestätigung zu erbitten, bevor wir den Inhalt der Nachricht als für uns verbindlich akzeptieren. Es erfolgt keine Nutzung Ihrer Daten zu einem anderen Zweck und keine Datenweitergabe an Dritte.

Ihre an uns gesendeten E-Mails/Nachrichten werden während unserer Geschäftszeiten bearbeitet.